Administration

11. November 2019

Montag, November 11, 2019

LPD-Vorbereitungen laufen

Vier Laptops, zwei Desktoprechner und jede Menge USB-Sticks sind der Stoff aus dem die bittersüßen Träume aller Nerds sind: Die Betankung von USB-Bootmedien mit dem Lernstick sind im vollen Gange. Da das .iso-File der regulären Version schon nicht mehr auf eine DL-DVD passt, muss man das .iso-File als Basis für eine VM unter VirtualBox verwenden und es als Livemedium einhängen, um dann daraus einen USB-Stick mit den mitgelieferten Tools zu genierieren. Dazu muss man aber VirtualBox mit den Extensions / Expansion Pack, also den Erweiterungen ausstatten und den USB-Port für die VM korrekt einstellen. Dann muss man den Stick, der am Laptop hängt manuell an die VM hängen. Wenn man so einen Stick erfolgreich erstellt, ihn manuell wieder aus der VM ausgehängt hat und der dann auch tatsächlich bootet (was hier nicht immer der Fall war!), dann kann man auf dieser Basis booten und den nächsten Stick aus dem laufenden System erstellen. [Weiterlesen…]