Administration

02. Januar 2020

Donnerstag, Januar 2, 2020

WTF?!

Das CMS arbeitet wieder. Gerade rufe ich das Backend wieder auf und siehe da, die Anmeldung ist wieder möglich, das System ist wieder verfügbar. Über Nacht hat sich scheinbar etwas wieder eingerenkt. Im Backend habe ich einen Hinweis auf einen Scheduler erhalten. Kann sein, dass hier regelmäßige Jobs dafür sorgen, dass Fehler bereinigt werden oder der Systemzustand geprüft und zurückgesetzt wird, wenn es Probleme gibt. Im Log standen jetzt jede Menge Einträge - ich hab sie alle gelöscht, weil ich damit eh nichts anfange und die sahen alle so aus, wie ich sie gestern schon mal an dieser Stelle veröffentlicht hatte.

Die Anzeigesprache des Backends habe ich mal auf deutsch geändert, allerdings ist das wenig hilfreich, weil die Bezeichnungen zwar in der Navigation weitestgehend übersetzt werden, nicht aber in den entsprechenden Untermenüs. Aber vielleicht ist das auch nur ein weiterer Schritt, den ich jetzt gehen muss: einfach mal das Buch vor die Nase nehmen und durcharbeiten.

Jetzt wird die Zeit aber schon recht knapp und ich sehe nicht, dass ich bis zum 6. Januar fertig werde. Aber eines weiß ich mit Sicherheit: Jetzt ist der beste Zeitpunkt die virtuelle Maschine noch mal zu sichern, sprich: einen Snapshot zu erstellen.